Allen Helfern gedankt

Abschlussabend des Jubiläumsjahres "110 Jahre Klöppelschule Tiefenbach"

Allen Helfern gedankt

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Sa, 06.01.2018

Das Jubiläumjahr „110 Jahre Klöppelschule Tiefenbach“ ist zu Ende gegangen. Der Auftakt erfolgte am 25. März letzten Jahres, am 6. Januar 2018 wurde mit einem Festabend allen für die Hilfe gedankt.

"Ihr seid von Natur aus Spitze“, mit dem Zitat des Bayerischen Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle leitete Bürgermeister Ludwig Prögler den Abschlussabend ein. Er dankt allen Mitwirkenden für die vielfältigen Einsätze und die Unterstützung während des Jubiläumsjahres. Seiner Einladung in die Klöppelstube nach Tiefenbach waren Weidings Bürgermeister Manfred Dirscherl, die Leiterin der Grundschule Tiefenbach, Bernadette Unverzart, Handarbeitslehrerin Christine Hunger, Josef Köck, Manfred Servi und Simone Wellnhofer gefolgt. Er begrüßte Sieglinde Prögler und Frieda Roith vom Klöppelkreis stellvertretende für alle Klöpplerinnen. Die Entschuldigten Landrat Franz Löffler, Altbürgermeister Johann Müller, Bürgermeisterin Birgit Höcherl, Bürgermeister Gerald Reiter, die Archivare Richard Bierl und Bruno Servi sowie Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx wünschten der Veranstaltung einen schönen Verlauf. Bürgermeister Ludwig Prögler ließ das Jahr des Jubiläums Revue passieren. Nach der Auftaktveranstaltung am 25. März 2017, bei der Sieglinde Prögler die Ehrenmedaille der Gemeinde erhielt, übergab am 2. Juni 2017 Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle die Tafel für das Immaterielle Kulturerbe an die Bürgermeister der „Klöppel-Gemeinden“. Die Ausstellung „Die Spitze im Wandel der Zeit“ und „Spitze aus Sedlice – Traditionelles Handwerk und Kunst“ wurde am 11. Juni 2017 eröffnet. Am 16. Juni 2017 fand im Spaßettl eine Modenschau unter dem Motto „Spitze aus Sedlice als Mode im Wandel der Zeit“ mit großem Erfolg statt. Während des Ferienprogramms in Sedlice waren die Kinder aus Tiefenbach am 27. August 2017 zum Kindertag, mit einem tollen Programm und einem Sack voller Geschenke, eingeladen. Während dieses Kindertages konnten auch die beiden Bürgermeister ihr „Können“ am Klöppelsack unter Beweis stellen. Beim Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2017 konnten die Besucher nicht nur die Nutzung der „Alten Schule“ sehen, sie konnten auch die Klöppelstube mit den geklöppelten Kunstwerken besuchen. Am 4. November 2017 fand ein Workshop zum Klöppelbriefzeichnen statt, welcher am 20. Januar 2018 fortgesetzt wird. Schließlich noch die Abschlussveranstalung am Dreikönigstag 2018.


Eingeladen dazu war auch Simone Wellnhofer, die gebürtige Oberviechtacherin studiert Kulturwissenschaften in Regensburg und schreibt ihre Mastearbeit zum Thema Spitzenklöppeln.


Während der Abschlussveranstaltung wurden noch einmal verschiedene Filmsequenzen von BR und OTV und Fotos der einzelnen Veranstaltungen gezeigt.


Danke sagte auch Sieglinde Prögler, den Klöppeldamen, die bei den Vorbereitungen geholfen haben, den Klöpplerinnen aus Schönsee und Stadlern für ihre Unterstützung, der Arbeitsgruppe Klöppeln an der Schule in Tiefenbach, hier Bernadette Unverzart und Christine Hunger, die den Grundstein fürs Klöppeln legen, Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx für die kompetente, freundschaftliche und fachliche Begleitung, Monika Zilk für ihre Zuverlässigkeit und ihr Organisationstalent, den Bürgermeistern der Gemeinden Schönsee, Stadlern, Weiding und Tiefenbach und allen weiteren Helfern, die im vergangenen Jahr mit ihrer Unterstützung zum Gelingen beigetragen haben.


Zum Abschluss des Abends überreichte Bürgermeister Ludwig Prögler an alle Anwesenden die bebilderte Erinnerung zum Dank an das 110jährige Jubiläum Klöppelschule Tiefenbach. Frieda Roith überreichte im Namen der Klöpplerinnen aus Schönsee und Stadlern ebenfalls ein kleines Dankeschön an Bürgermeister Ludwig Prölger. Den Klöpplerinnen aus Stadlern wurde stellvertretend die noch fehlende Tafel zum immateriellen Kulurerbe überreicht. Mit einem Umtrunk klang der Abend und somit das Jubiläumsjahr aus. 

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de