Weichen fürs neue Schuljahr gestellt


Schulanfang

Im Schuljahr 2017/18 werden an der Grundschule Tiefenbach vier Klassen unterrichtet. Am Dienstag,  12.09.2017, treffen sich die Schulanfänger um 8 Uhr zum Wortgottesdienst mit Segnung in der Kirche in Tiefenbach und begeben sich anschließend zusammen mit ihren Eltern zur Schule. Hausmeister Bonifatius Vogl bietet auch dieses Jahr Kaffee und Kuchen für die Eltern der Erstklässler an, um ihnen die Wartezeit zu verkürzen. Der Unterricht endet für die 1. Klasse gegen 10 Uhr.
Die Schüler der Klassen zwei bis vier beginnen um 7.30 Uhr den Unterricht an der Schule in Tiefenbach. Um 10 Uhr findet für sie ein Wortgottesdienst in der Aula statt. Um 10.50 Uhr ist der Unterricht zu Ende, im Anschluss fahren die Schulbusse wie gewohnt.
Der Pausenverkauf findet bereits am ersten Schultag statt, die Mittagsbetreuung bei Frau Bürcky startet am Mittwoch.
Am Mittwoch, 13.09., ist für alle Klassen Unterricht von 7.30 Uhr bis 10.50 Uhr. Zu dieser Zeit fahren auch die Busse.
Ab Donnerstag findet der Unterricht nach Stundenplan statt.
Folgende Lehrkräfte unterrichten in Klassenleitung:
○ Klasse 1         Lehrerin Ingrid Sturm
○ Klasse 2         Lehrer Konrad Landgraf
○ Klasse 3         LAA Barbara Kussinger
○ Klasse 4         Lehrerin Eva Schnellbögl.
Ohne Klassenführung unterrichtet Schulleiterin Bernadette Unverzart. Den katholischen Religionsunterricht übernimmt Pfarrer Albert Hölzl in den Jahrgangsstufen 3 und 4. Evangelischen Religionsunterricht erteilt wieder die Religionslehrkraft Michaela Grimm. Als mobile Reserve ist Siglinde Näherr der Grundschule Tiefenbach zugeteilt. Die Fachoberlehrerin Christine Hunger unterrichtet die Fächer Werken/Gestalten, Kunst und die AG Klöppeln. Erfreulicherweise können heuer zwei AGs Tschechisch (Anfänger und Fortgeschrittene) mit Alina Sanseverino angeboten werden.
Weitere Informationen finden die Eltern auf unserer Homepage vs-tiefenbach.de.


<< zurück >>